Clowns ohne Nasen - Leichtigkeit in der letzten Lebensphase

Lachen, singen und meditieren ind Alten-, Pflege- und Demenzarbeit

Viele Mitarbeiter/-innen in Alten- und Pflegeeinrichtungen bewegen sich im Spannungsfeld von Motivation, Hreausforderung und Belastung. Sie machen oftmals die Erfahrung, dass verbale Zugänge im Umgang mit alten und kranken Menschen blockiert sind.

Diese berufsbegleitende Fortbildung will die Teilnehmer/-innen ermutigen und befähigen, heilenden Humor, achtsame Gelassenheit und gemeinsames Singen in den Pflegealltag zu intergrieren und damit ihr Kommunikationsrepertoire zu erweitern.

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Reisige (c) Schmitter

Karin Reisige

pädagogische Mitarbeiterin