1. Konzert in der Kapelle des NBH

Den Auftakt macht Hejo Schenkelberg aus Aachen

safe_image.php (c) nbh
safe_image.php
Sa 20. Jun 2020

Was wäre wenn? Diese Frage stellen wir uns immer wieder in unserem Leben, Zusammenleben, in der Politik. In diesem Jahr läuft so viel anders, als es sollte, als es geplant war. Zum Beispiel wollten wir vom Nell-Breuning-Haus zusammen mit der Maria-Grönefeld-Stiftung eine wundervolle Konzertreihe zum Thema "Arbeit und Menschenwürde" veranstalten. Und zwar in diesem Sommer in unserer Kapelle. Jetzt, im Zeichen von Corona, geht das nicht wie geplant. Aber wir improvisieren und setzen so ein Zeichen: Wir lassen die Konzerte trotzdem stattfinden. Befreundete Musiker spielen in diesem Sommer in unserer Kapelle auf: ohne Zuschauer im Raum, aber mit Ihnen als Zuschauer im Netz! Den Auftakt macht Hejo Schenkelberg aus Aachen, der immer wieder bei uns im Nell-Breuning-Haus zu Gast ist und unsere Besucher mit seiner Kunst inspiriert. Er hat fünf Musikstücke zum Thema "Arbeit und Menschenwürde" mitgebracht. Hören Sie mal rein in unser kleines, improvisiertes Konzert! Die nächsten stehen bereits an - wir wünschen einen schönen Sommer!